Brauchen Sie Hilfe? Wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter +39 02 91527507

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Gianni Versace S.r.l. (im Folgenden „Versace“, „Verantwortlicher“ oder „Gesellschaft“), mit Sitz in Piazza Luigi Einaudi 4, 20124 Mailand (MI), als für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher, informiert die Nutzer gemäß der EU-Verordnung 679/2016 (im Folgenden „DSGVO“) und der Gesetzgebung, einschließlich der nationalen Gesetzgebung, zum Schutz personenbezogener Daten (im Folgenden „Datenschutzvorschriften“) darüber, dass personenbezogene Daten (im Folgenden „Daten“) von Nutzern der Website (im Folgenden „betroffene Personen“) in der Art und Weise und zu den Zwecken verarbeitet werden, wie sie in dieser Erklärung angegeben sind.

1. FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHE UND GEMEINSAM VERANTWORTLICHE

Versace ist der für die Verarbeitung der über diese Website erhobenen Daten Verantwortliche;

Ausschließlich in Bezug auf Facebook Business Tools (nur als Beispiel: Facebook-Cookies, Plug-ins und Pixel) agieren Gianni Versace S.r.l. und Facebook Ireland Limited mit Sitz in 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (nachstehend „Facebook“) als für die Verarbeitung gemeinsam Verantwortliche auf der Grundlage einer speziellen Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit, um den Grad der Interaktionen zwischen den besuchten Websites entsprechend der Präferenzen der betroffenen Personen zu messen und gezielte Werbung innerhalb des sozialen Netzwerks bereitzustellen. Weitere Informationen darüber, wie Facebook Irland Daten verarbeitet, einschließlich der Rechtsgrundlage, auf die sich Facebook Irland beruft, und darüber, wie Sie Ihre Rechte gegenüber Facebook Irland ausüben können, finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook Irland unter Datenrichtlinie von Facebook

2. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Gemäß Artikel 37 DSGVO hat der Verantwortliche einen Datenschutzbeauftragten (im Folgenden nur „DSB“) benannt, der unter folgender Adresse zu erreichen ist: DPO@versace.it.

3. VERARBEITETE PERSONENBEZOGENE DATEN

Die folgenden Daten werden verarbeitet:

Browsing-Daten

wie IP-Adressen oder Domainnamen von Computern, die von Nutzern verwendet werden, die auf die Website zugreifen, URI-Adressen (Uniform Resource Identifier) von angeforderten Inhalten, deren Übermittlung beim Einsatz von Internet-Kommunikationsprotokollen enthalten ist. Diese Informationen werden nicht erhoben, um sie mit den betroffenen Personen in Verbindung zu bringen, könnten aber aufgrund ihrer Beschaffenheit durch die Verarbeitung und die Verknüpfung mit Daten im Besitz von Dritten die Identifizierung der Nutzer ermöglichen. Diese Daten werden nur verwendet, um anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und ihr ordnungsgemäßes Arbeiten zu überprüfen und werden nach der Verarbeitung sofort gelöscht. Die Daten könnten zur Feststellung der Verantwortlichen im Falle hypothetischer Computerkriminalität gegen die Website verwendet werden; für diesen Zweck könnten die Daten über die Webzugriffe aufbewahrt werden. Ausgehend von der IP-Adresse und dem Domainnamen der verwendeten Computer können, beschränkt zum Zweck der Feststellung der Verantwortlichkeit, weitere Identifikationsdaten des Nutzers (insbesondere Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer usw.) zurückverfolgt werden;

freiwillig angegebene Daten der Nutzer

Stammdaten wie Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Steuernummer usw.; sowie alle weiteren Daten, die er beispielsweise bei der Registrierung auf der Website in bestimmten Bereichen oder beim Ausfüllen von Formularen zur Datenerfassung auf der Website angibt, oder wenn er die Bereitstellung/Aktivierung eines Versace-Dienstes wie den Newsletter-Dienst beantragt;

Cookies

Informationen über die auf der Versace-Website vorhandenen Cookies finden Sie in der Cookie-Richtlinie

4. MINDESTALTER

Der Schutz der Sicherheit und der Privatsphäre von Minderjährigen ist für uns sehr wichtig. Durch die Registrierung auf der Website in der entsprechenden Rubrik sowie durch das Ausfüllen von Formularen zur Datenerfassung auf der Website oder durch die Beantragung der Bereitstellung von/Registrierung für den Newsletter-Dienst bestätigt die betroffene Person, dass sie 16 Jahre alt ist oder jedenfalls nicht jünger als das Alter, das in der Gesetzgebung des Landes, in dem sie ihren Wohnsitz hat, für andere Altersgrenzen vorgesehen ist.

 

5. ZWECKE UND RECHTSGRUNDLAGEN DER DATENVERARBEITUNG

Personenbezogene Daten, die von den betroffenen Personen über die Versace-Website bereitgestellt werden, werden für die folgenden Zwecke und Rechtsgrundlagen erhoben und verarbeitet:

A. ohne vorherige Einwilligung zum Zwecke der Erbringung des Dienstes und insbesondere für


1. die Ausführung des Vertrags und/oder die vorvertraglichen Verpflichtungen, nämlich:

- die Nutzung der Website und die technische Unterstützung hierzu;

- die Verwaltung von Kontaktanfragen der betroffenen Person;

- Registrierung und Zugang zum reservierten Bereich „Mein Versace“ durch die betroffene Person;

- Verwaltung von Zahlungen und/oder Abschluss von Produktbestellungen;


2. die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen durch den Verantwortlichen, wie z. B.

- die Einhaltung der Vorgaben, die in Gesetzen, Verordnungen oder nationalen und europäischen Rechtsvorschriften vorgesehen sind oder von den zuständigen Behörden auferlegt werden;


3. die Verfolgung eines berechtigten Interesses des Verantwortlichen

- zur Verwaltung und Pflege der Website: Das Interesse des Verantwortlichen bezieht sich auf das allgemeine Interesse eines Unternehmens an der Gewährleistung des Geschäftsbetriebs, auch durch den Betrieb der Website, und an der möglichen Verbesserung der angebotenen Dienstleistung;

- an der Erstellung von Statistiken – mittels der in der Cookie-Richtlinie der Website, auf die verwiesen wird, beschriebenen analytischen Cookies – zur Optimierung und Verbesserung der Navigation auf der Website ohne Identifizierung des Nutzers: Das Interesse des Verantwortlichen liegt im allgemeinen Interesse eines Unternehmens, etwaige kritische Punkte oder Vorschläge zur Verbesserung der Unternehmensabläufe zu erfahren;

- zur Vorbeugung oder Aufdeckung von betrügerischen Aktivitäten oder Missbrauch zum Nachteil der Website sowie zur Ausübung der Rechte des Verantwortlichen vor Gericht und Führung von Rechtsstreitigkeiten: Das Interesse des Verantwortlichen bezieht sich auf das allgemeine, tatsächliche und aktuelle Interesse, keinen Schaden durch rechtswidriges Verhalten anderer zu erleiden, sowie auf das verfassungsmäßige Recht zum Schutz des Eigentums und ist als solches gesellschaftlich als vorrangig gegenüber den Interessen der betroffenen Personen anerkannt;

- zur Zusendung an die betroffene Person, die bereits Kunde bei Versace ist, von werblichen Mitteilungen, die sich auf Dienstleistungen und Produkte des Verantwortlichen beziehen, die denen ähnlich sind, die die betroffene Person bereits nutzt; das Interesse des Verantwortlichen besteht in dem generellen Interesse des Unternehmens, seine Dienstleistungen zu fördern, und wird als berechtigt angesehen, da es den berechtigten Erwartungen der betroffenen Personen unter Berücksichtigung der Beziehung zwischen ihnen und dem Verantwortlichen entspricht. Bei jeder versandten E-Mail können die betroffenen Personen durch Anklicken eines entsprechenden Links die weitere Zusendung ablehnen.


B. nur mit vorheriger Einwilligung:

1. für Marketingzwecke, insbesondere für:

- die Versendung von Werbenachrichten nach Aktivierung des Newsletter-Dienstes und von werblichen Angebote (per Post, E-Mail, Telefon, Fax, SMS, MMS, Social Media, Social Chat) in Bezug auf Versace-Produkte und -Dienstleistungen, für die Zusendung von Werbematerialien über Versace-Produkte und -Dienstleistungen sowie von Katalogen, Broschüren oder Einladungen zu Veranstaltungen und für allgemeine werbliche Mitteilungen über Versace und deren Aktivitäten sowie für die Durchführung von Marktforschungen und Umfragen über den Grad der Kundenzufriedenheit;


2. für Profiling-Zwecke, nämlich

- die gesammelten Daten zu analysieren, auch mit automatisierten Mitteln, und sie zu verarbeiten, zu übertragen und der betroffenen Person zu ermöglichen, Dienstleistungen, Aktivitäten und personalisierte Angebote zu nutzen, die auf die Interessen, Gewohnheiten und die Konsumbereitschaft der betroffenen Person abgestimmt sind. Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann die Daten der betroffenen Person auch verwenden, um „Cluster“ (homogene Gruppen, die aus Profilen bestehen, die einen gewissen Korrelationsgrad aufweisen) in Abhängigkeit von den Gewohnheiten und der Konsumbereitschaft zu erstellen, um gezielte digitale Kampagnen zu entwickeln, die den Vorlieben der einzelnen Nutzer entsprechen. Zu diesem Zweck können wir auch spezielle automatisierte Software verwenden (beispielsweise CRM-Systeme);


3. zum Zweck des Einsatzes von Facebook-Tools zur Messung und Analyse der Interaktionen mit den von den betroffenen Personen besuchten Webseiten und zur Bereitstellung gezielter Werbung im sozialen Netzwerk von Facebook, insbesondere:

- Die Gesellschaft und Facebook Ireland Limited verarbeiten als gemeinsam Verantwortliche, wie in Absatz 1 beschrieben, durch die Verwendung von Facebook Business Tools (nur als Beispiel: Cookies, Plug-ins und Facebook Pixel) die Daten im Hinblick auf Interaktionen mit den Websites, die von den Nutzern besucht werden. Die Versace-Website verwendet insbesondere Social Plug-ins. Social Plug-ins sind spezielle Tools, die es ermöglichen, Funktionen sozialer Netzwerke direkt in die Website einzubinden (z.B. die Facebook „Like“-Funktion). Wenn Sie eine Seite unseres Internetauftritts besuchen und mit dem Plugin interagieren (z.B. durch Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons) oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an das soziale Netzwerk (in diesem Fall Facebook) übermittelt und dort gespeichert. Weitere Informationen über die Verarbeitung der Daten durch Facebook Irland, einschließlich der Rechtsgrundlage, auf die sich Facebook Irland beruft, und darüber, wie Sie Ihre Rechte gegenüber Facebook Irland ausüben können, finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Facebook Irland unter Datenrichtlinie von Facebook


4. zum Zweck der Nutzung von Facebook-Diensten zur Messung der Interessen und Gewohnheiten des Publikums der Website und zur Bereitstellung gezielter Werbung im sozialen Netzwerk Facebook:

- Die Gesellschaft verarbeitet Daten über die Interessen, Vorlieben und das Verhalten der betroffenen Personen auf der Website mit Hilfe des Facebook-Produkts Custom Audience, um gezielte Werbung im sozialen Netzwerk Facebook zu schalten. Diese Verarbeitung beinhaltet, sofern die betroffenen Personen ihre Einwilligung gegeben haben, die Übermittlung von Daten an Facebook, um die Erstellung von Listen mit benutzerdefinierten Zielgruppen und die anschließende Bereitstellung von gezielter Werbung vorzunehmen. Bei dieser Verarbeitung fungiert Facebook als Auftragsverarbeiter der Gesellschaft. Weitere Informationen über das Produkt finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Facebook unter folgendem Link Facebook T&C

 

6. DATENBEREITSTELLUNG

Die Bereitstellung der Daten zu den unter Buchstabe A) genannten Zwecken ist obligatorisch, eine eventuelle Verweigerung macht es der Gesellschaft unmöglich, die eingegangenen vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen oder auf Ihre Anfragen zu antworten. In Bezug auf die unter Buchstabe B) genannten Zwecke ist die Bereitstellung der personenbezogenen Daten fakultativ und ihre Nutzung ist von der ausdrücklichen Einwilligung der betroffenen Person abhängig. Die Verweigerung der Einwilligung hat lediglich zur Folge, dass die Betroffenen nicht über Aktivitäten der Gesellschaft informiert werden können, die für sie von Interesse sein könnten, und dass die Analyse ihrer Kaufgewohnheiten und Präferenzen sowie die Verwendung von Messinstrumenten und die Interaktion mit Facebook nicht fortgesetzt werden können.

7. MODALITÄTEN DER VERARBEITUNGSTÄTIGKEITEN

Die Verarbeitung der Daten der betroffenen Personen erfolgt – elektronisch – durch Vorgänge wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung der Daten. Die Verarbeitung der Daten durch die Gesellschaft und ihre Mitarbeiter erfolgt mit Hilfe von EDV-Systemen, aber auch manuell, gemäß den Grundsätzen der Rechtmäßigkeit, Fairness und Transparenz, die in den geltenden Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten vorgesehen sind, und zum Schutz der Vertraulichkeit der betroffenen Person und ihrer Rechte durch die Anwendung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen, die ein dem Risiko angemessenes Sicherheitsniveau gewährleisten. Es werden besondere Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Datenverlust, unrechtmäßige oder falsche Verwendung und unbefugten Zugriff zu verhindern.

8. DATENSPEICHERUNG

Hinsichtlich der oben in Ziffer 5 A) genannten Zwecke der Verarbeitung werden die Daten während der gesamten Dauer der Beziehung verarbeitet, um die genannten Zwecke zu erreichen. Daten, die für die Erfüllung eventueller rechtlicher Verpflichtungen erforderlich sind, werden auch danach unter Einhaltung dieser Verpflichtungen und gemäß den in den jeweils geltenden Vorschriften vorgesehenen Aufbewahrungsfristen gespeichert.

Für die Zwecke von oben Ziffer 5 B) Nr. 1. (Marketing) und 2. (Profiling) von Ihnen zur Verfügung gestellte Daten werden aufgrund der Tatsache, dass sie sich auf Käufe hochwertiger Produkte beziehen und die durchschnittliche jährliche Kaufhäufigkeit für jeden Kunden über einen längeren Zeitraum verteilt ist, für einen Zeitraum von maximal 7 Jahren aufbewahrt, wobei davon ausgegangen wird, dass diese Zeitspanne sowohl für die angestrebten Zwecke als auch für die Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten angemessen und verhältnismäßig ist. Nach Ablauf dieses Zeitraums werden die Daten gelöscht oder anonymisiert; in jedem Fall können die betroffenen Personen der Gesellschaft für dieselben Zwecke eine neue Einwilligung zur Verarbeitung erteilen.

Für die Zwecke von oben Ziffer 5 B) Nr. 3. (Nutzung der Facebook Business Tools) zur Verfügung gestellte Daten werden in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Facebook-Datenrichtlinie verarbeitet, die unter Bestimmungen der Facebook

Für die Zwecke von oben Ziffer 5 B) Nr. 4. (Nutzung der Facebook Custom Audience Dienste) werden die Daten von Versace für die Dauer des Vertragsverhältnisses mit Facebook und bis zur Änderung der Einwilligung der betroffenen Person oder bis zum Antrag der betroffenen Person auf Löschung verarbeitet.

9. UMFANG DER VERARBEITUNG, ÜBERMITTLUNG, VERBREITUNG

Die Datenverarbeitung erfolgt durch das eigene Beschäftigte von Versace, die zu diesem Zweck als interne Auftragsverarbeiter oder Verantwortliche für die Verarbeitung bestimmt werden. Die für die Ausführung der oben genannten Zwecke erhobenen Daten werden auch von Dritten verarbeitet, die zu diesem Zweck als externe Auftragsverarbeiter ernannt werden, oder, je nach Fall, denselben als eigene Verantwortliche mitgeteilt werden, und zwar an:

EMPFÄNGER/UMFANG DER DATENÜBERMITTLUNG WAS WIR TEILEN DÜRFEN
Unternehmen, die für die oben genannten Zwecke zu unserer Unternehmensgruppe gehören Name, E-Mail-Adresse, Wohnort, Telefonnummer, Geburtsdatum, demografische Informationen, Bestellhistorie, IP-Adresse, Zahlungsinformationen, Präferenzen, Transaktionsinformationen, Informationen zur Nutzung der Website.
Personen, Gesellschaften, Verbände oder professionelle Dienstleister, die Versace in buchhalterischen, administrativen, rechtlichen, steuerlichen und finanziellen Angelegenheiten unterstützen und beraten Name, E-Mail-Adresse, Wohnort, Telefonnummer, Geburtsdatum, demografische Informationen, Bestellhistorie, IP-Adresse, Zahlungsinformationen, Präferenzen, Transaktionsinformationen, Informationen zur Nutzung der Website
Unternehmen, Einrichtungen, Verbände, die Dienstleistungen erbringen, die mit der Nutzung der Website durch die betroffene Person zusammenhängen und diese ermöglichen, sowie Zusteller für die Lieferung von Katalogen und/oder gekauften Produkten, unsere Geschäfte, Kundendienst, Analysen und Marktforschung, Verwaltung von Zahlungen per Kreditkarte, Wartung von Computersystemen. Name, E-Mail-Adresse, Wohnort, Telefonnummer, Geburtsdatum, demografische Informationen, Bestellhistorie, IP-Adresse, Zahlungsinformationen, Präferenzen, Transaktionsinformationen, Informationen zur Nutzung der Website
Öffentliche Verwaltungen für die Erfüllung der institutionellen Aufgaben innerhalb der durch Gesetze und Vorschriften festgelegten Grenzen Name, E-Mail-Adresse, Wohnort, Telefonnummer, Geburtsdatum, demografische Informationen, Bestellhistorie, IP-Adresse, Zahlungsinformationen, Präferenzen, Transaktionsinformationen, Informationen zur Nutzung der Website

Darüber hinaus können die Daten öffentlichen Stellen, Justizbehörden und Polizeibehörden zugänglich gemacht, mitgeteilt und übermittelt werden, die die Daten als eigen Verantwortliche verarbeiten, um Anfragen zur Überprüfung nachzukommen oder wenn dies ausdrücklich gesetzlich vorgesehen ist.

Die vollständige und aktualisierte Liste der Personen, die als Auftragsverarbeiter und eigene, unabhängige Verantwortliche Daten verarbeiten, ist auf Anfrage bei Gianni Versace S.r.l. mit Sitz in Piazza Luigi Einaudi 4 - 20124 Mailand erhältlich.

10. DATENÜBERMITTLUNG IN NICHT-EU-LÄNDER

Die Gesellschaft kann Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Zu diesem Zweck bewertet die Gesellschaft in Übereinstimmung mit den Datenschutzvorschriften die Auswirkungen von Datenübermittlungen und greift erforderlichenfalls auf die am besten geeigneten Garantien (z. B. Angemessenheitsbeschlüsse oder Standardvertragsklauseln) zurück. Informationen über die Weitergabe personenbezogener Daten, die mit Hilfe von Cookies (auch von Dritten) erhoben werden, finden Sie in der Cookie-Richtlinie von Versace und in den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Dritten, die auf deren Websites verfügbar und in den Tabellen in der Cookie-Richtlinie von Versace verlinkt sind.

11. RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN

Die betroffenen Personen können hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten die in der DSGVO (Artikel 15-21) vorgesehenen Rechte ausüben, einschließlich des Rechts:

  • einer Bestätigung über das Vorhandensein ihrer personenbezogenen Daten und des Zugang zu deren Inhalt (Zugangsrechte);
  • Ihre personenbezogenen Daten zu aktualisieren, zu ändern und/oder zu berichtigen (Recht auf Berichtigung);
  • die Löschung oder Einschränkung von Daten zu verlangen, die unter Verstoß gegen die DSGVO verarbeitet wurden, einschließlich Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die die Daten erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht (mehr) erforderlich ist (Recht auf Vergessenwerden und Recht auf Einschränkung);
  • der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen (Widerspruchsrecht);
  • die Einwilligung zu widerrufen, sofern sie erteilt wurde, ohne dass dadurch die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf der Grundlage der vor dem Widerruf erteilten Einwilligung beeinträchtigt wird;
  • auf Einreichung einer Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde im Falle eines Verstoßes gegen Datenschutzvorschriften;
  • eine Kopie der der Gesellschaft zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und zu verlangen, dass diese Daten an einen anderen für Verantwortlichen übermittelt werden (Recht auf Datenübertragbarkeit).

Anfragen können an die Gesellschaft per E-Mail an privacy@versace.it oder per Post an die folgende Adresse gerichtet werden:

Gianni Versace S.r.l., Piazza Einaudi 4, 20124 Mailand, Italien.

- Einwohner des Staates Kalifornien können ihre Rechte gemäß dem California Consumer Privacy Act (CCPA) per E-Mail an privacy@versace.it oder telefonisch unter +1 8887217219 geltend machen:

- Zugang zu persönlichen Informationen: In Kalifornien ansässige Personen haben das Recht, eine Kopie der persönlichen Daten, die Benennung der Quelle der persönlichen Daten und den Empfänger der Daten zu verlangen, was wir ihnen in elektronischer Form zur Verfügung stellen werden. Aus Gründen des Datenschutzes und der Sicherheit kann die Gesellschaft einen Identitätsnachweis verlangen, bevor sie die gewünschten Informationen zur Verfügung stellt.

- Löschung personenbezogener Daten: In Kalifornien ansässige Personen haben außerdem das Recht, von der Gesellschaft die Löschung personenbezogener Daten zu verlangen, es sei denn, die Gesellschaft muss diese Daten aufbewahren, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen oder um Rechtsansprüche zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen.

- Schließlich wird darauf hingewiesen, dass Gianni Versace S.r.L. keine persönlichen Daten an Dritte verkauft.

- Der Nutzer kann seine Rechte per E-Mail an privacy@versace.it oder per Post an die Gesellschaft Gianni Versace S.r.l., Via Piazza Einaudi 4, 20124 Mailand, Italien oder telefonisch unter +1 8887217219 geltend machen. Nutzer werden gebeten, ihren Anfragen alle notwendigen Informationen beizufügen (z.B. Name, E-Mail-Adresse und Postanschrift, spezifische Anfrage und sonstige Informationen), die die Gesellschaft benötigt, um die Anfragen zu beantworten oder anderweitig zu bearbeiten.

- Die Gesellschaft wird Kunden bei der Ausübung ihrer Rechte nicht diskriminieren.

12. ÄNDERUNGEN AN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung kann im Laufe der Zeit geändert werden, weshalb wir die Nutzer auffordern, diese Seite regelmäßig zu konsultieren. Daher hebt die Erklärung das Datum der Aktualisierung hervor.

Letzte Aktualisierung: Oktober 2021

Brauchen Sie Hilfe? Wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter +39 02 91527507